Apfelkuchen

 

Zutaten:

180g Butter geschmolzen
160g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
1Pkg Backpulver
280g Mehl
1 Creme Fraiche Natur
4 Äpfel (Obst nach belieben)

Zubereitung:

Äpfel im Speey klein hacken und alle Zutaten mischen
 

Dann die ganze Maße ohne einfetten in die EasyplusTortenform oder ins Muffinrad (reicht für 2 Füllungen) und ca. 60min bei 180Grad backen.

 

 

 

Buchteln im Dampfwunder

Zutaten:

350g Mehl
1 Trockenhefe
50-100g Zucker (je nach Geschmack)
180ml lauwarme Milch
40g flüssige Butter
1 EI (Größe M)

 

Zubereitung:

Mehl mit Hefe, Zucker und Salz mischen. Lauwarme Milch, Butter und Ei hinzufügen. Alles solange verkneten, bis sich der Teif vom Rand löst. Falls der Teig zu weich sein sollte, noch etwas Mehl hinzufügen. Teig an einen warmen Ort mit geschlossenem Deckel gehen lassen (Germteigschüssel=bis der Deckel springt, gegebenfalls wiederholen). Teig zu 5-6 Klössen formen. In den leicht gefetteten Dampfaufsatz geben und etwas gehen lassen (Deckel zu). Wasserbehälter mit 400ml Wasser füllen. Dampfwunder in die Mikro stellen.

20min bei 800Watt + 5min Stehzeit

1 Creme Fraiche Natur
4 Äpfel (Obst nach belieben)

Äpfel im Speey klein hacken und alle Zutaten mischen

Dann die ganze Maße ohne einfetten in die EasyplusTortenform und ca. 60min bei 180Grad backen.

 

Liptauer Aufstrich

Zutaten:

1 Paprika
1/2 Zwiebel
Schinken nach belieben
1 Creme Fresh Kräuter
1/2 Sauerrahm
1 EL Tomatenmark
mit Pfeffer und Salz würzen

Zubereitung:

Zuerst Paprika, Zwiebeln und Schinken mit dem Speedygirl klein hacken. Creme Fresh, Sauerrahm und Tomtanmark dazugeben und würzen. Noch ein paar mal ziehen und fertig ist der Aufstrich.
 

 

Schüttelbrot

Zutaten:

400g Mehl
200g geriebener Käse
350ml Milch
1 Tl Salz
1 Pkg Backpulver
1 Pkg Speckwürfel
bei belieben kann man auch noch zB. Röstzwiebeln rein geben.

Zubereitung:

Alles in eine Germteigschüssel und einfach schütteln. Kurz noch mit der Teigspachtel durchrühren und in den gefetteten Ultra geben oder in die EasyplusForm (Muffinrad oder Tortenform) und 30min bei 180Grad bei Heißluft ins Rohr.


 

 

 

Erdbeer Vanille Creme

 

Zutaten für 4 Portionen:

10 dag oder Mascarpone
1 Becher Vanillejoghurt (180g)
1 Packung Vanillezucker
50 dag Erdbeeren

Zubereitung: Mascarpone mit Vanillejoghurt und Vanillezucker im Speedy Girl glatt rühren. Erdbeeren waschen, putzen und vierteln.

 

Die halbe Menge Erdbeeren im Speedy Boy pürieren. Die restlichen Erdbeeren in die Schichtwechsel-Formen verteilen. Einige Erdbeeren für die Garnierung zurückhalten. Erdbeerpüree mit der Vanillecreme verrühren und die Erdbeeren damit überziehen, etwa 1 Stunde kalt stellen, aus der Form stürzen und vor dem Servieren mit Erdbeeren garnieren.

„Marinierstar"

•Marinieren von Fleisch und Fleischspießen mit diversen Bier-, Wein und Grillsaucen

•Marinieren von Fisch, Garnelen mit Curry, Kukuma, Chili, oder süßsaurer Sauce

•Marinieren von Erdbeer- oder gemischten Obstspießchen mit Grand Manier, Cointreau

•Cherrybrandy oder Amaretto Tipp: Mach Dir einen Läuterzucker(Zuckersirup) ganz einfach 1 Teil Zucker + 1 Teil Wasser bis zum Siedepunkt erhitzen, ist haltbar; einige Löffel Läuterzucker, etwas Likör, und ein paar Zitronenraspel mischen und einfach über die Obstspießchen geben, marinieren wie beschrieben- fertig! Und schon hast Du eine perfekte Erdbeerspießchenparty mit Vanilleeis…

•Mit Etwas Übung kannst du auch gemischtes Gemüse/Obst im Backteig herstellen

•(Tipp: Backteig kann man pikant mit Wein oder Bier herstellen, für Süßes mit Apfelsaft oder Milch) Zum Herausbacken in der Fritteuse empfehle ich ausschließlich den Tellerbesen! Das gebackene Gemüse mit einer Blitzmayonaise aus dem Quickshake servieren, oder zu den in Backteig heißen Nektarinen gutes Vanilleeis servieren, mmmh…

•Panieren von Gemüse mit Knoblauchbröseln

•Panieren von gebackenen Champignon sowieso ein Hit

•Für Wiener Schnitzel nutze ich auch den Marinierstar, aber einzeln als Tasse

•1 Tasse für Mehl und 1 Tasse für Milch/Ei, wenn alle Schnitzel in der „Milchtasse" liegen, dann anstelle des Mehls die Brösel herrichten und die fertigen Schnitzel anschließend auf das Gitter legen. Das tolle am Marinierstar ist, wenn man ihn benutzt kommen neue Ideen von selbst und man entdeckt die Vielseitigkeit dieses Produktes

Rezeptidee für den Marinierstar

Gebackene Champignons Zutaten: 250 g Champignons, 1 EL Mehl, 3 EL Semmelbrösel, 1 EL Sesam, 1 TL Salz, 2 Eier, etwas Milch Zubereitung: Champignons waschen. Eier, Milch und Salz in der Saturn 1,5 l mit dem Kunststoffschneebesen verrühren. Mehl, Semmelbrösel und Sesam in der Mini Panorama vermischen. Die Hälfte der Paniermischung in den Boden des Marinierstars geben. Den Gittereinsatz in den Marinierstar legen. Die Champignons in die Eier-Milch-Mischung tauchen, bis sie vollständig bedeckt sind und anschließend auf den Gittereinsatz legen. Die restliche Paniermischung über die Champignons streuen. Den Marinierstar verschließen, umdrehen und langsam in waagrechter Position schütteln, erneut drehen und schütteln. Diesen Vorgang ein paar Mal wiederholen, damit die Champignons gut paniert sind. Wenn alle Champignons vollständig paniert sind, in der Chef-Serie Bratpfanne 28 cm von beiden Seiten goldgelb braten. Anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. TW – Artikel: Mixschüssel, Küchenhelfer, Modularplus, Marinierstar, Chef Serie Kochtopf, Multiserver

 

 

 

 

 

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!